Anzeigen

Suche

Suchbegriff eingeben:



Die letzten 30 Beiträge

Online Lexikon
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z
Synonymwörterbuch
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z

Kredit für Auszubildende - Bedeutung Erklärung Definition - Lexikon - Kredit für A


Suchergebnis:

Kredit für Auszubildende
Die wirtschaftliche Situation vieler Auszubildender ist alles andere als beneidenswert. Oft verfügen Auszubildende nur über ein sehr geringes Einkommen und sind sogar auf Transferleistungen angewiesen, um den Lebensunterhalt decken zu können. Andererseits wird von Auszubildenden oft auch eine hohe Bereitschaft verlangt, Geld zu investieren. Viele Auszubildende sind beispielsweise schon aus beruflichen Gründen darauf angewiesen, einen Führerschein und einen PKW zu besitzen. Auch ein Computer ist für die meisten Auszubildenden unverzichtbar, um überhaupt eine Ausbildung absolvieren zu können. Viele Auszubildende entscheiden sich vor dem Hintergrund des hohen Finanzierungsbedarfes während der Ausbildungszeit dazu, einen Kredit für Auszubildende aufzunehmen und mit diesem die anfallenden Kosten zu finanzieren.

Wer als Auszubildender einen Kredit aufnehmen will ( Kredite im Test ), sollte sich vor allem nach geeigneten Ratenkredit en umsehen. Ratenkredit e eignen sich schon aufgrund der verfügbaren Kreditbeträge und der unterschiedlichen Laufzeiten optimal für die Finanzierung von Führerschein, Auto und Co. Allerdings ist eine Kreditaufnahme immer nur dann möglich, wenn der Kreditinteressent über ein hinreichend hohes Einkommen verfügt. Viele Auszubildenden können diese Anforderungen allerdings nicht erfüllen. Eine Kreditaufnahme ist dann in der Regel nicht möglich, es sei denn, der Kreditinteressent kann einen Bürgen mit entsprechender Bonität vorweisen oder kann Sicherheiten anbieten.

Anzeigen
zurück



Beitrag einsenden
 
:: Impressum | Synoynme |