Anzeigen

Suche

Suchbegriff eingeben:



Die letzten 30 Beiträge

Online Lexikon
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z
Synonymwörterbuch
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z

Kostenrechnung - Bedeutung Erklärung Definition - Lexikon - Kostenrechnung


Suchergebnis:

Kostenrechnung
Die Entwicklung der Kostenrechnung ist eng mit der der Buchhaltung verbunden. Sie ist heute innerhalb des betrieblichen Rechnungswesens ein wichtiger Bestandteil. Durch die Kostenrechnung ist es möglich unternehmerische Entscheidungen in den Bereichen Fertigung und Vertrieb zu unterstützen und auch vorzubereiten. Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählt jedoch die Kostenkontrolle. Daraus ergibt sich das Ziel der Kostenrechnung, nämlich zu jeder Zeit über die Kosten des Unternehmens auf dem Laufenden zu sein. Hiervon ist letztendlich nämlich jede unternehmerische Entscheidung abhängig. Die Kostenrechnung lässt sich dabei in drei Teilbereiche einteilen. Da wäre zunächst einmal die Kostenartenrechnung, wobei hinterfragt wird, welche Kosten überhaupt entstanden sind. Der zweite Teilbereich ist die so genannte Kostenträgerrechnung. Hierbei wird ermittelt, wofür die Kosten entstanden sind.
Der dritte Teilbereich schließlich ist die so genannte Kostenstellenrechnung. Sie ist dafür zuständig um abzuklären, wo die Kosten entstanden sind. Für die Ermittlung kennt die Kostenrechnung mehrere Methoden, zum Beispiel die Istkostenrechnung, sowie die Normalkostenrechnung und die Plankostenrechnung.
Anzeigen
zurück



Beitrag einsenden
 
:: Impressum | Synoynme |